ÔĽŅ
ÔĽŅ

Modernisieren

Um ein Haus auf den neuesten Standard zu bringen, ist nicht immer eine umfangreiche Sanierung notwendig. Viele Dinge können auch durch eine gezielte Modernisierung behoben werden. Im Vordergrund solch einer Maßnahme steht sehr oft die energetische Modernisierung. Hier liegen die größten Einsparpotenziale im Bereich der Senkung von Energiekosten und zu dem wird ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Durch eine Modernisierung lassen sich bei Altbauten bis zu zwei Drittel Heiz√∂l pro Jahr einsparen, was Jahr f√ľr Jahr mehrere hundert Euro ausmacht. Modernisierungsma√ünahmen k√∂nnen im Bereich der W√§rmed√§mmung durchgef√ľhrt werden, die Heizungsanlage kann modernisiert werden und auch die Warmwasseraufbereitung kann auf den neuesten Stand gebracht werden.

Im Gegensatz zu einer umfangreichen Sanierung kann beim Modernisieren gezielt auf Schwachpunkte am Gebäude eingegangen werden und diese nachhaltig beseitigt werden. Schwachstellen gibt es bei Altbauten viele, dennoch werden diese noch nach dem Baujahr eines Hauses unterschieden.

  • Bei H√§usern, die noch vor dem Jahr 1960 gebaut worden sind, findet man die Schwachpunkte vor allem im Bereich der D√§mmung des Hauses. Dieses Problem zieht sich dabei vom Dach, die Fassade hinunter bis in den Keller. Veraltet und dringend modernisierungsbed√ľrftig sind auch Fenster, die Heizungsanlage und vor allem die Warmwasseraufbereitung.
  • Ebenfalls H√§user, die zwischen 1960 und 1980 gebaut worden sind, haben in Sachen D√§mmung einen hohen Modernisierungsbedarf. Auch die Fenster entsprechen nicht mehr dem heutigen Standard, in Sachen W√§rmeschutz und auch dem L√§rmschutz. Weitere Punkte, die f√ľr eine Modernisierung sprechen, sind auch hier die Heizanlagen eines Hauses.
  • Auch bei H√§usern, die in den 80er-Jahren gebaut wurden, ist sehr oft die Warmwasseraufbereitung die Schwachstelle und es finden sich dort h√§ufig noch Durchlauferhitzer oder sonstige elektrische Warmwasserspeicher. Dies treibt die Energiekosten enorm in die H√∂he und kann durch eine Modernisierung deutlich verbessert werden. Die D√§mmung des Geb√§udes ist zwar deutlich besser als bei H√§usern √§lteren Jahrgangs, aber entspricht dennoch nicht mehr den heutigen Anforderungen. Mit einer gezielten Modernisierung kann auch hier Vorsorge getragen werden und durch verschiedene punktuelle Ma√ünahmen bringt man das Haus auf den neuesten Wohnstandard.
ÔĽŅ

Viele dieser Modernisierungsma√ünahme werden von Bund, Land oder Kommune durch spezielle Programme gef√∂rdert und jeder Bauherr, der sich f√ľr eine Modernisierung entscheidet, kann hier nochmals gutes Geld sparen oder zumindest sehr g√ľnstige Modernisierungsdarlehen erhalten.