ÔĽŅ Energie sparen bei der Renovierung - Tipps & Anleitung
ÔĽŅ
ÔĽŅ

Energie sparen beim renovieren

Durch den enormen Klimawandel und den stetig steigende Energiepreise ist f√ľr viele H√§uslebauer schon im Voraus klar: Das zuk√ľnftig, dass Bauen eines neuen Hauses beziehungsweise das zu renovierende Eigenheim soll nicht nur m√∂glichst W√§rme in den eigenen Wohnr√§ume speichern, sondern auch im Sommer nicht in eine Sauna verwandeln.

Deshalb ist es kein Wunder, dass energieeffizientes Bauen oder Renovieren ganz weit oben auf der Wunschliste steht. Denn circa zwei Drittel ben√∂tigt ein Haus oder eine Wohnung f√ľr die Warmwasseraufbereitung und f√ľr das Heizen. Somit kann man mit einer modernen Heiztechnik, sowie mit Nutzung erneuerbarer Energien und mit einer W√§rmed√§mmung den Energiebedarf beachtlich senken.

Energiesparendes Bauen oder Renovieren ist somit die Nutzung von alternativer Energie verbunden mit einer √∂kologischen Bautechnik. Au√üerdem unterst√ľtzt diese zur Entlastung von fossilem Brennstoffe und erm√∂glicht eine effektive Nutzung von den vorhandenen Energien.

Energiesparendes Bauen oder Renovieren können durch diese Maßnahmen erfolgen: Wie zum Beispiel durch eine Solaranlage - mit einer Dämmung der Außenfassade oder des Dachstuhles. Des Weiteren erhebt neue Fenster das Energiesparpotenzial enorm. Selbst Heizungssysteme der neuen Generation sind mit einer Technik ausgestattet, die eine individuelle Regelung der Raumtemperatur sorgen.

Energiesparend bauen und renovieren

Energiesparend Renovieren durch das Abdichten

Energiesparendes Renovieren gerade im Innenbereich r√ľckt immer mehr in den Fokus. Vor allem die Eliminierung von W√§rmebr√ľcken bis hin zur perfekten Abdichtung der Fugen, f√ľhrt zu einem energiesparenden Renovieren. Daher ist es sehr wichtig ab dem Erdgeschoss aufw√§rts die sogenannten Abschlussfugen zum Bauk√∂rper bei T√ľren und Fenstern ab zu dichten. Denn nur so, wird energiesparend renoviert.

Auch das Geb√§udedach von Altbauten ist oft mit unausreichender D√§mmung ausgestattet und dies f√ľhrt zu einem dementsprechenden gro√üen Heizw√§rmeverlust. Daher ist eine Dachabdichtung gerade bei einer Dachwohnung oder bei einem √§lteren Haus wenn es frisch renoviert wird ein absolutes Muss. Denn nur so kann man wirklich Energie und Geld sparen.

ÔĽŅ

Man kann auch durch ein spezielles Verfahren wenn eine Renovierung ansteht herausfinden wo √ľberhaupt die Schwachstellen liegen, dieses Verfahren hei√üt Thermografie und zeigt genau wo die Schwachstellen liegen. Somit wird ein gezieltes energiesparendes Renovieren m√∂glich.

ÔĽŅ