ï»ż
ï»ż

Betonsanierung

Viele Menschen sind der Meinung Beton hÀlt ewig und nichts kann diesem Material etwas anhaben. Doch viele Hausbesitzer werden eines Besseren belehrt. Schon nach einigen Jahrzehnten sind bei vielen GebÀuden schwere SchÀden an den Betonteilen festzustellen. Besonders hÀufig betroffen sind davon die Fassaden, der Sockelbereich oder auch Treppen.

Der Beton platzt ab und hinterlĂ€sst hĂ€ssliche Spuren. Doch nicht nur wegen der Optik sollte hier mit einer Betonsanierung Abhilfe geschaffen werden. Oftmals sind auch tragende Teile betroffen und in diesem Fall stellt der schadhafte Beton eine GefĂ€hrdung dar. Bei kleineren Rissen kann durchaus jeder Heimwerker selbst Hand anlegen, aber bei großen SchĂ€den und vor allem bei tragenden Teilen, sollte die Betonsanierung einem Fachmann ĂŒberlassen werden.

Warum treten SchÀden auf?

Beton beginnt im Laufe der Jahre einfach zu altern. Schuld an diesem Alterungsprozess ist die Zusammensetzung von Beton mit seinen Bestandteilen Zement, Wasser und Sand oder Kies. Diese Materialien altern auf natĂŒrlichem Prozess und dabei werden auch die Eigenschaften des unzerstörbaren scheinenden Betons verĂ€ndert.

Sehr gefÀhrlich und lange Zeit unbemerkt ist dieser Alterungsprozess vor allem bei Stahlbeton. Die in den Beton eingearbeitete Stahl-Armierung beginnt zu rosten und schÀdigt das gesamte Teil. Hervorgerufen wird diese chemische Reaktion durch Wasser und Luft. Ist dies der Fall, so sollte bei der Sanierung der schadhafte Beton gÀnzlich entfernt werden und man muss den Stahl im Innern entrosten.

ï»ż

Am besten macht man diese Arbeit mit einem Sandstrahler. Sind nur kleine Risse im Beton vorhanden, so kann man versuchen, diese durch verjĂŒngen zu sanieren. Dazu verwendet man FĂŒllstoffe wie Epoxidharze, Polyurethanharz oder auch Zementleim. All diese Stoffe haben eine sehr hohe Festigkeit, eine hohe AltersbestĂ€ndigkeit und einen sehr geringen Schwund.

Um den Beton vor schĂ€dlichen EinflĂŒssen zu schĂŒtzen, sollte der Beton nach einer Sanierung mit einem Schutzanstrich versehen werden. Dies wirkt sich fĂŒr die BestĂ€ndigkeit und den Alterungsprozess sehr positiv aus.