Werkzeuge zum Renovieren

Werkzeuge sind für jeden Handwerker oder Renovierer von größter Wichtigkeit. Gutes Werkzeug ist die Grundlage für eine gründliche, saubere Renovierung und sollte stets gut gepflegt und gewartet werden.

Kleineres Werkzeug wie Schraubendreher, Spachtel, Farbrolle oder Handsäge sollte vor und nach jeder Benutzung auf Schäden oder Materialfehler hin untersucht werden. So kann ein plötzliches Versagen während der Benutzung ausgeschlossen werden, auch unsauberes Arbeiten wird vermieden.

Bei größerem Werkzeug oder elektrischen Maschinen wie Bohrer, Stichsäge oder Schleifmaschine ist ein größerer Aufwand nötig. Sie benötigen meist eine regelmäßige Wartung, welche von einer professionellen Fachkraft durchgeführt werden sollte. Tägliche Wartungsarbeiten wie Öl nachfüllen, Schleif- oder Sägeblätter wechseln oder auch Staubauffangbehälter leeren sollten regelmäßig und in Eigenregie durchgeführt werden. Da jedem Gerät beim Kauf eine Bedienungsanleitung beiliegt, sollte diese bei den ersten eigenen Wartungsarbeiten zu Hilfe genommen werden.

Werkzeug

Wichtig ist, dass besonders bei elektrischem Werkzeug in der Garantiezeit keine eigenen Reparaturen vorgenommen werden. Wer selber an seinem Gerät bastelt, riskiert einen Verlust der gesamten Garantie. Viele Hersteller bieten besonders bei großem und teurem Werkzeug einen eigenen Reparaturservice an. So kann beispielsweise garantiert werden, dass auch Ersatzteile nicht erst lange angeliefert werden müssen. Das Gerät kann schnell repariert werden, wodurch auch die Renovierungsarbeiten nicht lange stoppen müssen.

Wer nicht über jedes benötigte Werkzeug verfügt, kann sich bestimmt auch bei Nachbarn oder Freunden einen Teil leihen. Bei teurem Werkzeug ist jedoch unbedingt zu beachten, dass es stets von einem Fachmann oder gar vom Besitzer selber bedient werden sollte, damit bei eventuellen Schäden am Gerät Unstimmigkeiten vermieden werden können.



Eine weitere Möglichkeit, Werkzeug, Maschinen oder schweres Gerät nicht selber kaufen zu müssen, ist das Leihen bei einem Fachhändler oder im Baumarkt. Hier kann qualitativ hochwertiges Werkzeug über den gewünschten Zeitraum geliehen werden, ohne dass es später nicht mehr gebraucht wird und unnütz in Keller oder Dachboden landet.