Untergrundbehandlung

Wenn eine Renovierung der eigenen vier Wänden bevor steht, wie das Tapezieren, muss alles gut vorbereitet sein. Alte Tapeten müssen entfernt werden und der Untergrund eventuell behandelt werden. Gerade bei dem Thema Untergrund sollte schon darauf geachtet werden das dieser richtig behandelt wird.

Zwar kann man auf Betonwände direkt tapezieren, jedoch besteht die Gefahr, dass sich die Tapete nach einiger Zeit nicht mehr so gut entfernen lässt. Um dieses Problem aus dem Wege zu räumen hilft eine Untergrundbehandlung mit einem Tiefengrund speziell für Beton.

Aber auch hier müssen die Unebenheiten des Untergrundes behoben werden, bevor man den Tiefengrund auftägt. Die Auftragung des Tiefengrundes, erfolgt am besten mit einer Tapezierbürste. Somit sorgt die Behandlung des Untergrundes mit einem Tiefengrund eine saugfähige, gleichmäßige sowie eine tragfähige Basis für die neue Tapete.

Untergrundbehandlung

Tiefengrund vor dem Tapezieren

Zahlreiche Tiefengrundmittel für eine Untergrundbehandlung werden im Handel angeboten. Da verliert man schnell den Überblick welches Mittel ist nun das richtige. Denn die Vorbereitung des Untergrundes ist das A und O für eine gute Haftung. Schließlich soll die neue Tapete gut haften und einem lange Freude bereiten.

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen ist es vorteilhaft alle Grundierungen wie Voranstriche und Deckenanstriche die sogenannte Untergrundbehandlung – perfekt aufeinander abzustimmen. Nur somit ist garantiert das die neue Tapete auch gut haftet. Die Untergrundbehandlung für glatte Untergründen reicht meistens das Vorkleistern eines Standard Kleisters aus. Bei leicht, angerauten Untergrund sollte mit einem sogenannten Feinakulatur vorgestrichen werden. Weist der Untergrund eine extrem saugende Beschaffenheit auf, sollte eine Tiefengrundierung für eine Untergrundbehandlung verwendet werden.



Tipp: Wenn glatte Tapeten zum Einsatz kommen, muss der Untergund meist abgeschliefen werden, um alle Bestandteile wo noch am Untergrund haften zu entfernen. Dies wird mittels mit einem Schleifklotz erledigt. Denn dieser entfernt kleine Tapetenreste die beim entfernen der alten Tapete hängen geblieben sind.

Weitere Tipps über Tapete

Tapeten liegen voll im Trend und werden wohl nie... Tapete

Da es auf dem Markt zahlreiche Tapetenkleister... Tapetenkleister

Mit der Wandgestaltung von Mustertapeten sind... Mustertapete

Profiltapeten weisen einen ausdrucksstarken... Profiltapete

Papiertapeten mit ihrer bunten Vielfalt bringen... Papiertapeten

Die Raufasertapete ist die beliebteste und am... Raufasertapete

Die Textiltapeten sind eine der edelsten... Textiltapeten

Eine Bildtapete - Fototapete ist ein absolutes... Bildtapete

Eine qualitativ besonders hochwertige Art der... Vliestapete

Wenn eine Renovierung der eigenen vier... Untergrundbehandlung