Treppenhaus renovieren

Das Treppenhaus bietet Besuchern sowie Bewohnern den ersten Einblick in den Wohnraum. Vielfach wird allerdings gerade dem Treppenaufgang zu wenig Beachtung geschenkt. Bei Wohnhäusern mit mehreren Mietwohnungen ist es meist schlicht und einfach gefliest und gestrichen, Einfamilienhäuser verfügen hingegen häufig über stilvoll und farblich gestaltete Treppenhäuser.

Gerade bei alten Häusern sind die Holztreppen irgendwann verschlissen und müssen erneuert werden. Hierzu wird zunächst das defekte Brett aus der Verankerung entfernt, eventuell muss auch gesägt werden. Die Bretter sind bei sehr alten Treppen meist einfach in den Treppenlauf eingeklemmt, erst bei neueren Konstruktionen wurde auch mit Leim oder Holzschrauben gearbeitet.

Treppenhaus renovieren

Renovierung vom Treppenhaus

Nun muss ein neues Holzbrett eingepasst werden. Hierzu werden die genauen Maße des alten Brettes genommen und mit einem Rohling überprüft. Das neue Brett muss stabil sein und sich optisch auch an der gesamten Treppe orientieren, um keine zu großen Unterschiede zu schaffen. Ist das Holzstück optimal in die Lücke eingepasst, so kann es geschliffen und eventuell grundiert werden.

Nach der Befestigung in der Treppe kann es auch farblich angepasst werden. Jedoch ist es hier sinnvoll, auch leicht beschädigte Bretter auszutauschen, um weiteren Schäden direkt im Ansatz vorzubeugen. Auch bei der farblichen Gestaltung sollte beachtet werden, dass das Streichen der gesamten Treppe zwar etwas mehr Arbeitsaufwand ist, sich jedoch im Nachhinein lohnt, da die gesamte Treppe ein neues Outfit erhält.

Das Treppengeländer benötigt besondere Beachtung. Wackelt es oder fehlen bereits einzelne Teile, muss es dringend erneuert werden. Ein Renovierung muss hier sehr sorgfältig vorgenommen werden, um damit sich Sicherheit wieder gewährleistet wird. Defekte Streben oder Teile werden sorgsam herausgenommen, neue Teile werden eingepasst und sicher angebracht. Bezüglich der farblichen Gestaltung wird ähnlich wie bei der gesamten Treppe verfahren, das Abschleifen legt hier oftmals verborgene Verschleißerscheinungen dar.



Auch die Wandgestaltung im Treppenhaus ist wichtig. Helle und besonders freundliche Farben wirken auf jeden Besucher einladend. Die farbliche Gestaltung des Treppenhauses ist besonders schwierig, da gerade hier schwindelnde Höhen erreicht werden. Eine höhenverstellbare Leiter ist unbedingt vonnöten, auch sollte der Renovierende selbst schwindelfrei sein und ein gutes Gleichgewicht besitzen, damit Unfälle vermieden werden können.

Weitere Tipps zum Treppenhaus

Das Treppenhaus bietet Besuchern... Treppenhaus

Als Treppe hat man es nicht leicht... Treppen erneuern

Wer sich eine neue Wohnung sucht... Beleuchtung

Ein Geländer kann ein richtiger Anziehungspunkt... Geländer erneuern