ÔĽŅ Anbau von Regenrinnen - Regenrinne anbauen - Anleitung & Tipps
ÔĽŅ
ÔĽŅ

Anbau von Regenrinnen

Vor der Montage von Regenrinnen sollte zun√§chst die richtige Form und Gr√∂√üe derselben bestimmt werden. Der gute Ablauf von Regenwasser vom Dach sch√ľtzt das Haus vor Feuchtigkeit und verhindert Sch√§den an der Wand und an den Fundamenten.

Regenrinnen gibt es in verschiedenen Materialien und in vielen Farben. Sehr empfehlenswert sind Kunststoffrinnen, die nicht nur eine lange Lebensdauer haben, sondern auch einfach zu montieren sind. Sie können sehr gut zugeschnitten werden und werden mit Kleben oder mit Steckverbindungen miteinander verbunden.

Anbau von Regenrinnen

Anbringen der Rinneneisen

Zun√§chst einmal m√ľssen die passenden Rinneneisen angebracht werden, in die sp√§ter die Ablaufrinne gelegt werden kann. Die Eisen werden in einem Abstand von 50 bis 70 cm an den Dachlatten angebracht. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Rinneneisen in Richtung zum Fallrohr mit einem Gef√§lle versehen werden, damit das Regenwasser gut ablaufen kann. Dies wird am besten mit Hilfe einer Richtschnur gemacht. Als Richtwert z√§hlen hier, auf einer Strecke von 10 m, sollte ein Gef√§lle zwischen 2 und 3 cm bestehen.

Einlegen der Regenrinne

Sind alle Rinneneisen angebracht, schneidet man die Regenrinne mit einer Eisens√§ge auf die richtige L√§nge zurecht und legt sie in die Rinneneisen. Das Endst√ľck kann ganz einfach aufgesteckt werden. Auf die Regenrinne muss nun das Ablaufst√ľck, also die Verbindung zum Fallrohr, aufgesteckt werden.

Auf die Regenrinne wird mit einem Stift der Durchmesser des Ablaufs aufgezeichnet und mit dem passenden Lochs√§geaufsatz mit der Bohrmaschine ausgeschnitten. Die Schnittstelle muss abschlie√üend noch sauber entgratet werden. Im Anschluss daran, kann Teil f√ľr Teil der Regenrinne zusammengesteckt und festgemacht werden.

ÔĽŅ

Wer möchte, der kann noch als zusätzlichen Ablaufschutz einen Traufstreifen in die Abkantung der Regenrinne hängen und diesen mit Pappnägeln an der Dachlatte befestigen. Diese Traufstreifen bieten zusätzlichen Schutz bei starkem Regen und Schnee auf dem Dach.

Mehr Tipps zum Dach

Bis zum Jahresende m√ľssen alle D√§cher... Dach

Ein Ziegeldach gilt nach wie vor als ideale... Ziegel erneuern

Wer das Dach seines Hauses selber decken... Dach decken

Wer sein Dach fachgerecht dämmen will... Dach dämmen

Wer ein Haus baut, egal ob es... Dachlatten anbringen

Es ist noch gar nicht lange her... Blitzableiter anbringen

Die Energiepreise steigen... Installation Solaranlage

Ohne Schornstein gibt es im Haus keine... Schornstein bauen

Vor der Montage von Regenrinnen sollte... Regenrinne anbauen