Zimmerpflanzen

Jeder Raum kann auf unterschiedliche Weise eingerichtet und dekoriert werden. ZimmerpflanzenZimmerpflanzen stellen einen guten Abschluss dar, um die Einrichtung zu vervollständigen oder zu ergänzen. Verschiedene Größen, Farben und Sorten machen die Räume lebendig und geben ihnen eine eigene Note. Je nach Einrichtung und Platz werden die Pflanzen ausgewählt.

Da jeder Raum unterschiedliche Lichtverhältnisse und Voraussetzungen bietet, können nicht alle Pflanzen beliebig genutzt werden. Im Bad beispielsweise gedeihen verschiedene Farne und Orchideen, da sie die feuchte Luft mögen. Auch Badezimmer mit wenig Lichteinfall bereiten diesen Pflanzen keine Probleme. In hellen, großen Räumen stehen Zimmerpflanzen auch als Unterteilung oder Abtrennung gewisser Bereiche zur Verfügung.

Dekorativ und praktisch beweisen sich buschige Pflanzen, die bereits hoch gewachsen sind. Werden sie mit ihren Töpfen auf rollbare Untersetzer gestellt, können sie nach Belieben verschoben werden und geben dem Raum auf diese Weise sofort ein neues Aussehen.

Blumenampeln werden an der Zimmerdecke befestigt und dienen auch dem Efeu und anderen Rankgewächsen als praktisches Gefäß. Mit dem Wuchs der Pflanze entstehen neue Akzente im Raum. Farblich abgestimmt wirken die Zimmerpflanzen blühend oder als grüner Blickfang harmonisch und ergänzen das Gesamtbild des Raumes. Zimmerpflanzen können nicht nur einzeln in Töpfe gesetzt werden.

Im Zusammenhang mit einem kleinen Zimmerbrunnen beispielsweise lassen sich verschiedene kleine Pflanzen kombinieren und wandeln damit einen Raum in eine kleine Oase der Entspannung. Es gibt für jede Räumlichkeit, die auch nur etwas Licht besitzt eine Pflanze, die die Atmosphäre verschönert und mit ihrer Pracht einen farblichen Aufheller darstellen kann. Zudem verbessern Pflanzen die Luft und sind damit nicht nur zum Ansehen gut geeignet.