Bauplanung

Renovierungsarbeiten in der Wohnung oder im Haus haben viele Motive - Anbau, Modernisierung oder Ausbau. Jeder Veränderung bedarf es einer Planung, die im Vorfeld gut durchdacht und organisiert werden sollte, damit die Kosten nicht den verfügbaren Rahmen sprengen.

Die theoretische Konzeption steht im Vordergrund, vom Entwurf über die Genehmigung bis zur Ausführung, und ist der erste Teil der zum Wandel beiträgt. Grobe erste Überlegungen werden vertieft und immer mehr Details entwickeln sich mit dem ausführlicheren Befassen der Renovierung.

Bei dem Vorhaben den Dachboden auszubauen oder eventuell das Erweitern des Hauses durch eine Garage, ist es wichtig das zuständige Bauamt zu kontaktieren und die Bestimmungen (Brand-. Schallschutz, Energierichtlinien) zu klären. Je nachdem wie das Baurecht des jeweiligen Land ist, ist der Umbau genehmigungs- und anzeigenpflichtig.

Dies gilt vor allem bei renovierungsbedürftigen Wohnungen bzw. Häusern. Die Innen- und Außenplanung sollte von einem Ingenieur- oder Architektenbüro übernommen werden, die die notwendigen Bauzeichnungen und das erforderliche Zeitmanagement erstellen können.

Der richtige Zeitpunkt ist entscheidend

Zusätzlichen Wohnraum zu schaffen hängt auch mit vielen Entscheidungen zusammen, die die Auswahl der richtigen Materialien nicht leicht macht. Bei der gesamten Planung ist Zeit ebenfalls ein wichtiger Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Hinterher ist gewährleistet, nichts voreilig in Auftrag gegeben zu haben. Beratung spielt eine zusätzliche wichtige Rolle. Mehrere Angebote vergleichen statt den erst Besten zu wählen. Des Weiteren ist zu überlegen, was genau renoviert werden soll – einzelne Zimmer, die komplette Wohnung oder lediglich der Ausbau des Kellers oder des Daches – denn nicht alles kann und darf selbstständig ausgeführt werden.

Der richtige Zeitpunkt für Modernisierungs- oder Renovierungsarbeiten ist ebenfalls entscheidend. Vieles, was innerhalb der Wohnung ist, kann ganzjährig durchgeführt werden, jedoch sind Arbeiten am Dach oder an der Außenfassade nur im Sommer realisierbar.