Der Ausbau beginnt oben

Ein altes Haus kann einen ganz besonderen Charme ausstrahlen. Aber leider entspricht ein altes Haus nicht immer den modernen Vorstellungen der Bewohner. Oft hilft dann nur ein Ausbau. Ausbau kann dabei vieles bedeuten. Das können Kleinigkeiten sein, um vielleicht mehr Platz zu schaffen, aber es kann auch ein vollständiger Ausbau sein.

Der komplette Ausbau beginnt grundsätzlich mit der Entkernung am besten von oben nach unten. Über eine Rutsche kann der ganze Müll direkt in den Container wandern. So werden viele schwere Meter über die Treppe gespart. Container können recht kostengünstig über Entsorgungsfirmen geordert werden. Diese Firmen sind dann auch für den Abtransport und das Entsorgen zuständig.

Wer Trennwände entfernen will, beginnt damit am besten in den oberen Räumen. Wichtig ist dabei, dass man weiß, welche Wände tragend sind und welche nicht. Tragende Wände müssen entweder stehen bleiben oder auf Dauer abgestützt werden. Schöne Holzbalken als Stütze können einen schönen Blickpunkt ergeben.

Neue Wände

Manchmal sollen beim Ausbau aber auch neue Wände gezogen werden. Dafür gibt es viele Varianten. Eine der häufigsten Techniken ist natürlich immer noch die gemauerte Wand. Diese Wände sind stark und dämmen gleichzeitig den Geräuschkegel. Den benötigten Mörtel für die Steine gibt es im Baustoffhandel oder Baumarkt als Trockenmörtel zu kaufen.

Diese Mischung wird zum Verarbeiten nur noch mit Wasser vermischt. Wenn die Wände ausgetrocknet sind, können sie mit einer anderen Mischung verputzt und dann gestrichen werden. Beim Mauern dürfen natürlich Öffnungen für Türen und Fenster nicht vergessen werden. Dabei ist es wichtig, dass die Fensternischen ausgemauert und dann verputzt werden.

Dadurch werden Kältebrücken vermieden. Kältebrücken sind gemeinsam mit schlechter Isolierung für gefährliche Schimmelbildung verantwortlich. Wer schon einmal am Ausbau ist, sollte alte Fenster am besten gleich mit austauschen. Undichte Fenster sind nicht nur unangenehm, weil es zieht, sondern sie erhöhen die Heizkosten beträchtlich.