´╗┐
´╗┐

Rasenmäher

Der Rasenmäher ist ein Gerät, welches hauptsächlich der Rasenpflege dient. Im Gegensatz zu den vorher genannten Bauwerkzeugen handelt es sich hier um ein Werkzeug, welches elektrisch, also mit Strom oder aber auch mit Benzin, gleich einem Auto betrieben wird.

Es gibt jedoch auch mechanische Rasenmäher, den sogenannten Spindelmäher. Die Geschichte des Rasenmähers geht in das 18. Jahrhundert zurück. In England kam damals eine neue Form der Gartenkunst zum Vorschein, die sogenannte Landschaftsgärtnerei. Besonders im gepflegten Schloßumfeld wurde diese Form der Gartenarbeit getätigt.

Rasenmäher

Der Rasenmäher wurde dabei zu einem besonders wichtigen Objekt. Der Rasenmäher kann aufgrund der unterschiedlichen Anordnung der Meßer unterschieden werden in Spindelmäher, Sichelmäher und Balkenmäher. Nach Art des Antriebs kann der Mäher in die Arten Handmäher, Elektromäher, Benzinmäher, Rasentraktoren und Aufsitzmäher unterschieden werden.

´╗┐

Benzin- und Elektromäher werden dabei noch einmal unterteilt in Geräte ohne Radantrieb, Geräte mit Radantrieb oder Geräte mit Elektrostart. Stark umstrittenes Thema ist der Rasenmäher mit Benzinantrieb. Die Auswirkungen auf die Umwelt werden dabei sehr stark angefeindet. Die Schadstoffbilanz ist dabei in der Tat deutlich höher als die der modernen Automotoren. Jedoch gibt es bei den Benzinrasenmähern auch keine Abgasuntersuchungen oder Grenzwerte für Abgase wie beispielsweise bei den Autos.