Nahtroller

Der Nahtroller ist ein kleines Hilfswerkzeug, um die Tapetenbahnen genau miteinander zu verbinden. Gerade bei Mustertapeten ist es wichtig, dass die Nähte nicht mehr sichtbar sind. Mit dem Nahtroller geht das ganz leicht. Der Nahtroller besteht aus einer kleinen Kunststoffrolle an einem bügelförmigen Griff. Der Griff kann entweder aus Holz oder ebenfalls aus Kunststoff bestehen.

Nachdem zwei Bahnen Tapete aneinander geklebt worden sind, geht man mit dem Nahtroller über die Naht. Dadurch werden beide Tapetenbahnen sauber zusammen gepresst. Im Idealfall sieht man nach dem Trocknen nicht mehr, wo die Tapetenbahnen verlaufen. Man sollte aber darauf achten, dass nicht zu viel Kleister an der Tapete ist und dabei herausquillt.

Nahtroller

Überflüssigen Kleister sollte man schon vor dem Kleben der nächsten Bahn unter der Tapete vor wischen. Das geht am besten mit einer Walze oder auch der Bürste. Ebenso können mit dem Nahtroller auch kleinere Lufteinschlüsse nach korrigiert werden.



Der Nahtroller sollte nach der Benutzung sauber gemacht werden und ohne Kleberückstände in die Werkzeugkammer geräumt werden. Dieses praktische Tapezierwerkzeug ist in jedem Baumarkt und Internet zu erhalten und muss nicht viel Geld kosten.

Mehr Maler und Tapezierwerkzeuge

Zu jeder guten Renovierung gehört... Maler- und Tapezierwerkzeuge

Der Tapeziertisch ist kein gewöhnlicher Tisch... Tapeziertisch

Um bei den Renovierungsarbeiten Unfälle... Gerüstböcke

Beim Tapezieren kann man auf keinen... Bürsten

Der Pinsel ist beim Malern nicht weg... Pinsel

Streichen war gestern, heute wird gesprüht... Farbensprüher

Um die Tapete von der Rolle auf die ... Tapezierschere

Der Nahtroller ist ein kleines Hilfswerkzeug... Nahtroller

Mit einer Tapezierwalze wird die Tapete... Tapezierwalze

Die Leiter erleichtert die Arbeiten beim... Leiter