Maler und Tapezierwerkzeuge

Zu jeder guten Renovierung gehört auch das richtige Werkzeug. Neben dem Maler, ist auch passendes Tapezierwerkzeug sehr hilfreich, wenn es um die Verschönerung und Erneuerung der Wände und Decken geht. Sie erleichtern einem die Arbeit und ohne diese Werkzeuge wird das Ergebnis meist nur halb so sauber und ordentlich. Doch was für Werkzeuge sind notwendig um zu Malern und zu Tapezieren?

Um die alten Tapeten von den Wänden und Decken zu bekommen ist eine Leiter oder auch ein Gerüstböcke sehr vorteilhaft. Um Tapeten besser ab zu bekommen, kann man diese einweichen. Am besten mit einer Sprühflasche, wo warmes Wasser enthalten ist und einen Nadelroller, um die Tapete vorher an zu ritzen, damit sie das Wasser besser aufnehmen kann.

Zum Tapezieren benötigt man dann einen Tapeziertisch, Tapezierwalze und Tapezierschere. Damit die Tapete auch perfekt an den Wänden und der Decke bleibt, ist eine Bürste und ein Nahtroller bestens geeignet. Die Farbe kann anschließend mit Pinsel oder auch einem Farbensprüher aufgebracht werden.



Bei all den Werkzeugen ist darauf zu achten, dass sie nach dem Gebrauch auch alle gründlich gereinigt werden, damit jegliche Spuren von den Malerresten befreit sind. Nur dadurch ist garantiert, dass auch beim nächsten Einsatz die Werkzeuge funktionieren und keine Altreste die neue Arbeit verunreinigen.

Mehr Maler und Tapezierwerkzeuge

Zu jeder guten Renovierung gehört... Maler- und Tapezierwerkzeuge

Der Tapeziertisch ist kein gewöhnlicher Tisch... Tapeziertisch

Um bei den Renovierungsarbeiten Unfälle... Gerüstböcke

Beim Tapezieren kann man auf keinen... Bürsten

Der Pinsel ist beim Malern nicht weg... Pinsel

Streichen war gestern, heute wird gesprüht... Farbensprüher

Um die Tapete von der Rolle auf die ... Tapezierschere

Der Nahtroller ist ein kleines Hilfswerkzeug... Nahtroller

Mit einer Tapezierwalze wird die Tapete... Tapezierwalze

Die Leiter erleichtert die Arbeiten beim... Leiter