Der Innenausbau

Ein neues Haus bauen oder neu umgestalten ist eine große Herausforderung und eine aufregende Zeit. Neben der äußeren Grundgestaltung ist der Innenausbau mit Sicherheit noch aufregender, sowie interessanter. Aber auch wahrscheinlich der schwierigste Teil überhaupt. Als erstes müssen bei einem Innenausbau einzelne Rohre und Leitungssysteme für die Elektro- und Sanitärtechnik erfolgen. Gerade hierbei ist es wichtig, eventuelle Hilfe von Profis zu beanspruchen.

Denn jeder, noch so kleinste, Fehler könnte die Fertigstellung des Innenausbaues enorm verzögern. In puncto individuelle Wandgestaltung lassen sich, mit etwas Kreativität, Wände zu einem absoluten Hingucker verwandeln. Denn gerade mit Farben oder Tapeten lassen sich Wohnräumen optisch verkleinern oder vergrößern. Somit werden mit dunklen Farbnuancen Räume verkleinert und helle Farbnuancen hingegen lassen Wohnräume größer erscheinen. Auch Bodenbeläge spielen bei einem Innenausbau eine wichtige Rolle.

Schließlich sollten diese pflegeleicht und strapazierfähig sein. Wer sich für einen Steinboden entscheidet, erreicht dadurch eine kühle elegante Wohnatmosphäre. Ein Holzboden dagegen, verbreitet in Räumen eine warme Atmosphäre. Neben der Gestaltung von Böden und Wänden sollte auch immer der Nutzen im Vordergrund stehen. Wie zum Beispiel sind ausreichend Steckdosen vorhanden oder reichen die Ablageflächen der neuen Küche.

Zukunftsorientierter Innenausbau

Wenn ein Innenausbau in der Planung steht, sollte eine zukunftsorientierte Lösung in Betracht gezogen werden. Denn gerade, wenn ein neuen Haus oder ein Innenausbau bevor steht, wäre es mit Sicherheit ein großer Vorteil für einen barrierefreien Innenausbau. So werden steile Treppen, Stolperfallen und schmale Türen gerade im Alter zu keinem Problem.

Somit ist barrierefreies Bauen schon beim Innenausbau eine Investition für die Zukunft und steigert zudem noch die Lebensqualität. Selbst beim Innenausbau bei einem neuen Bad, ist es wichtig eine stufenlose Dusche mit einzuplanen. Ebenso sind flache Waschtische nicht nur schön, sondern können später auch bequem im Sitzen genutzt werden.



Darüber hinaus ist ein barrierefreier Innenausbau nicht nur im Alter wichtig, selbst Familie mit Kindern erleichtert barrierefreies Wohnen den Alltag und Sie vermeiden dadurch gerade bei den Kindern unnötige Verletzungsgefahren.

Mehr Tipps zum Thema Innenausbau

Die Küchenrenovierung sollte...Küche renovieren

Die Renovierung des Badezimmers ist meist... Badezimmer renovieren

Besonders bei Kinderzimmern... Kinder - Jugendzimmer renovieren

Gerade das Schlafzimmer ist ein... Schlafzimmer renovieren

Das Wohnzimmer ist meist der Mittelpunkt... Wohnzimmer renovieren

Das Treppenhaus bietet Besuchern... Treppenhaus renovieren

Schon lange werden in modernen Häusern... Keller renovieren