Heizkörper

Besonders in den langen und kalten Wintermonaten bringt uns ein Heizkörper wohltuende Wärme in unsere vier Wände. Der Heizkörper gehört aber nicht immer zu den wirklich schönen Gegenständen in der eigenen Wohnung. Oft genug hängen Heizkörper da, wo viele Menschen lieber Möbel hinstellen wollen.

Das haben inzwischen auch viele Anbieter bemerkt und darauf reagiert. Vorbei ist die Zeit der großen klobigen Rippenheizkörper. Die Hersteller haben Heizkörper entwickelt, die optisch und technisch für sich sprechen können.

Extravagante Lösungen für den Wohnbereich wurden geschaffen, individuelle und praktische Heizkörper sind im Bad zu finden und im Kinderzimmer sind bunte und schrille Farben angesagt. Moderne Heizkörper haben mittlerweile nichts mehr mit den großen, grauen und tristen Heizkörpern von damals zu tun.

Flächenheizkörper sorgen im Flur auch optisch für einen Hingucker. In tollem Edelstahl Look oder auch farbig passt der Heizkörper hervorragend in das Bild. Selbst die unschönen Anschlüsse und Befestigungen bleiben bei besonders innovativen Modellen verborgen, selbst die Temperaturregelung erfolgt fast unsichtbar über einen integrierten Thermostatregler. Im Bad findet man, neben dem schon etwas länger bekannten Handtuchheizkörper, originelle Lösungen.

Praktische Lösungen in Form eines Regals, Leuchtelemente oder Raumteiler als Heizkörper erobern das Bad. Asymmetrische Modelle in Form von bunten Puzzle Steinen findet man in den Kinderzimmern wieder. Diese kindgemäßen Heizkörper fügen sich originell und spielerisch in das Kinderzimmer ein. Das Herzstück einer jeden Wohnung ist die gute Stube, das Wohnzimmer. Gerade hier sollte der Raum einen harmonischen Eindruck machen und Gemütlichkeit ausstrahlen.



Schöne Designer Modelle setzen hier Akzente. Die Heizkörper kommen heute in so vielfältiger Optik vor, dass sie schon als Möbelstück bezeichnet werden. Auch bei den Heizkörpern gibt es viele Unterschiede. Für welche Modelle man sich entscheidet ist letztendlich Geschmackssache und natürlich auch eine Frage der finanziellen Möglichkeiten. In den meisten Mietwohnungen wird deswegen nicht so sehr auf Schönheit und Extravaganz Wert gelegt, sondern auf Effektivität und Preis.