Glasfassade

Viele Hausbesitzer träumen von einem Wintergarten, können oder wollen aber nicht den euren Preis dafür zahlen. Aber zum Glück kann ein guter Heimwerker so einen Wintergarten auch selber machen. Ganz wichtig ist dabei natürlich die Planung. Die komplette Glasfassade sollte bis ins kleinste Detail geplant werden. Natürlich besteht der Wintergarten nicht nur aus Glas, sondern auch aus einem Holzgestell.

Am besten eignet sich hierfür Konstruktionsvollholz oder Leimholz. Beide Sorten haben eine gute Standfestigkeit und sind schon fertig gehobelt. Deshalb eignen sie sich hervorragend für eine Glaswand oder einen Wintergarten. Als erstes müssen die Holzverbindungen hergestellt und fest miteinander verbunden werden. Damit die Konstruktion später richtig schick ist, werden die Holzteile mit speziellen Stahlverbindern befestigt.

Durch die Stahlverbinder können auch große Holzteile sicher verbunden werden. Der Fachhandel bietet für jeden Winkel und jede Ecke die passenden Stahlverbinder an. Bevor die Teile verbunden werden, sollten sie wenigstens einmal gestrichen werden. Erst danach sollten sie verbunden werden. Die Stahlverbinder haben jeweils eine Einhängenase und ein Gegenstück, in das sie verankert werden. So können alle Pfostenteile leicht verbunden werden.

Glasfassade

Verlegeprofile sorgen für Kondensatabfluss

Nun werden auf die Holzkonstruktion die Verlegeprofile eingesetzt, die später für die Glasauflage benötigt werden. Verlegeprofile lassen sich ganz einfach montieren. Zuerst werden die senkrechten und dann die waagerechten Profile befestigt. Leichter geht das, wenn die Schrauben vorher kurz in Fett gesteckt werden.

Später können in diesen Profilen die Glasplatten verankert werden. Vorher müssen auf die Profile noch Verstärkungen in Form von Glasauflagebrücken eingebaut werden. Wie stark die Glasauflagebrücken sein müssen, liegt daran, welches Glas verwendet werden soll und wie schwer es ist.



Pro Glasfeld werden in der Regel zwei Auflagebrücken eingesetzt. Erst wenn alle Glasscheiben eingesetzt sind, kann mit der Montage der Klemmprofile begonnen werden. Die Klemmprofile werden entsprechend der Beschreibung der Hersteller eingesetzt.

Mehr Tipps zur Fassade

Generell sollte die Fassade eines Hauses... Fassade

Auch bei einem Haus zählt in erster Linie der... Putzen und Streichen

Alte Häuser sind meistens nicht wirklich gut...Verklinkern

Holzhäuser, wie sie in Skandinavien üblich sind...Holzfassade anbringen

Viele Hausbesitzer träumen von einem Wintergarten... Glasfassade

Wer ein Haus baut, sollte sich auch vor Nässe... Wassersperre

Wer sein Haus gut dämmt, kann damit bares Geld...Dämmung