Garten renovieren

Der Garten benötigt vor allem zum Frühjahr hin meist eine Renovierung. Hierbei werden nicht nur die Beete für das Blütejahr auf Vordermann gebracht, sondern auch Schuppen, Häuschen oder Wege bedürfen häufig einer Überholung.

Bei einem Gartenhäuschen ist nach einem strengen Winter meist im wahrsten Sinne des Wortes der „Lack ab“. Die Farbe blättert ab, wurde das Holz nur grundiert, so hat es meist einen Grauschleier angenommen. Auch kann das Holz der Hütte durch starke Feuchtigkeitseinwirkung wie beispielsweise starken Schneefall oder andauernden Regen zu faulen begonnen haben.

Hier ist ein Austausch der betroffenen Bretter unbedingt notwendig, damit die Feuchtigkeit nicht in die oberen Holzlatten zieht und so nach und nach die gesamte Hütte befällt. Abgeblätterte Farbe sollte stets komplett mit einer Schleifmaschine entfernt werden, um die neue Farbschicht ohne Unebenheiten aufbringen zu können. Auch Holz mit einem Grauschleier sollte geschliffen werden, damit eine neue Grundierung nicht nur das Grau überdeckt sondern das Holz tatsächlich schützt.

Garten renovieren

Garten anlegen und einrichten

Auch Geräteschuppen und Unterstände für Fahrräder sollten regelmäßig renoviert werden. Hier ist wichtig, dass beschädigte Teile schnellstmöglich ersetzt werden. Faule Holzbretter, morsche Bodendielen oder verrostete Schrauben bergen zum einen eine erhöhte Unfallgefahr, zum anderen passen sie nicht in die Gesamtoptik.



Im Garten verlaufene Wege werden in Herbst und Winter häufig durch herab gefallenes Laub, Äste oder sonstigen Unrat verdeckt. Auch verfaulte Pflanzenreste machen die Wege zu einem erhöhten Unfallrisiko. Hier helfen eine Harke, Besen und Schaufel. Die Wege müssen zunächst von grobem Schmutz befreit werden. Anschließend kann, je nach Beschaffenheit des Weges, mit einem Hochdruckreiniger oder auch mit einem einfachen Besen die Tiefenreinigung vorgenommen werden. Kieswege werden mit frischem, sauberem Kies verfüllt, wobei hier z unächst eventuell gewachsenes Unkraut beseitigt werden muss.

Die angelegten Beete werden zunächst von Pflanzenresten befreit, anschließend werden noch gut erhaltene Pflanzen unter Umständen neu eingesetzt, um wieder eine ansprechende Optik zu erzielen. Eine Auffüllung des Beetes mit Rindenmulch oder Mutterboden kann vonnöten sein, bei neu gesetzten Pflanzen kann das Ausbringen von Dünger helfen.

Der Garten benötigt vor allem zum Frühjahr... Garten

Wer lange etwas von seinem neuen Rasen... Rasen legen

Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten... Beet anlegen

Der Steingarten ist in jedem Garten ein... Steingarten

Je hektischer unsere Zeit wird, desto beliebter... Teich anlegen

Viele Gartenbesitzer haben schon von einem... Swimmingpool errichten

Ein Gartenzaun hat viele Funktionen zu erfüllen... Gartenzaun

Das Gartentor soll gleichzeitig einladen, aber ... Gartentor

Was gibt es für Kinder Schöneres, als auf ... Kinderspielplatz errichten

Ein Garten ohne Gartenweg ist eigentlich nicht... Gartenweg anlegen

Grillen ist inzwischen ein echter Trend geworden... Grillplatz anlegen

Wer einen Garten besitzt, kommt an einem... Geräteschuppen errichten

Wer schon einmal Gemüse aus dem eigenen... Gewächshaus errichten

Ein Pavillon im Garten ist etwas ganz... Gartenpavillion errichten

Wer sich ein Haus baut, denkt meistens nicht daran... Carport errichten

Wer einen Garten hat, weiß, daß er auch gießen... Brunnen errichten

Trinkwaßer gehört zu unserem Leben dazu... Installation Zisterne

Die Bewässerung des Gartens... Anlegen Bewässerungssystem

Wer einen Garten hat, sollte auch einen Komposter... Komposter anlegen