Fußbodenheizung (Vorteile/Nachteile)

Immer mehr Menschen bauen im Haus oder in der Wohnung eine Fußbodenheizung ein. Diese Form des Heizens hat einen regelrechten Siegeszug gestartet. Die Vorteile sind dabei sehr vielfältig. In der Wohnung entfallen beispielsweise die oftmals sehr störenden Heizkörper und der Raum kann von den Einrichtungsmöglichkeiten ganz anderes genutzt und gestaltet werden. Aber auch die Raumtemperatur kann durch eine Fußbodenheizung um 2 Grad gesenkt werden und somit Heizkosten einsparen helfen.

Arten der Fußbodenheizung

Bei Fußbodenheizungen wird zwischen zwei verschiedenen Varianten unterschieden. Die erste Variante ist die wassergeführte Heizung. Bei dieser werden Kupfer- oder Kunststoffrohre verlegt, die geschlängelt oder in Schneckenform über den Boden geführt werden. Auf diese Art erreicht man alle Stellen und es gibt auf dem Boden keine unbeheizte Stelle. Durch die Rohre wird heißes Wasser geleitet und erwärmt dadurch den Boden. Die Fußbodenheizung ist sehr hygienisch, weil nicht die Luft, sondern der Boden aufgewärmt wird und damit auch kein Staub aufgewirbelt werden kann. Kalte Füße gehören mit einer Fußbodenheizung der Vergangenheit an und können vergessen werden.

Die zweite Art der Fußbodenheizung ist die elektrische Heizung. Sie hat den Vorteil, dass sie sehr dünn ist,da sie kein Rohrsystem hat und nicht mit heißem Wasser betrieben wird. Es wird zur Aufheizung lediglich ein Stromanschluss benötigt. Nachteil ist natürlich, dass die Kosten für Strom doch recht hoch sind. Man kann die elektrische Fußbodenheizung mit Nachtstrom als Speicherheizung einbauen, aber auch als Direktheizung, sie sofort aufheizt, wenn es gewünscht wird.



Nochmalige Unterteilung der Arten

Beide Arten der Fußbodenheizung werden nochmals in die Teppichheizung und in die Fliesenheizung unterteilt. Die Teppichheizung wird dabei aber sehr häufig nur ganz punktuell eingesetzt und vor allem an Stellen, an denen gerne auf kalte Füße verzichtet werden möchte. So ein Platz ist beispielsweise der Ort unter dem Schreibtisch, an dem für gewöhnlich die Füße sind.

Weitere Tipps zum Fussboden

Bei einem Hausbau, Umzug oder Renovierung... Fussboden

Zu jeder Renovierung gehört auch die... Teppich

Parkett ist, im Gegensatz zu... Parkett

Laminatböden sind in einem breiten... Laminat

Fliesen können in verschiedenen... Bodenfliesen

Eine einfache und kostengünstige Alternative... PVC

Schalldämmung

Schallschutz