Installation von Elektrokabeln

Das Verlegen von Elektrokabeln ist meist eine sehr arbeitsintensive Angelegenheit, wenn eine Wohnung renoviert wird und neue Elektroleitungen verlegt werden müssen.

Mantelleitungen und Stegleitungen

Für die Verlegung von Elektokabeln werden Stegleitungen und Mantelleitungen verwendet. Am häufigsten verwendet und am gängisten ist aber das Verlegen von Mantelleitungen. Diese Leitungen können, sowohl unter Putz als auch zur Aufputz-Installation, verwendet werden.

Installation von Elektrokabeln

Werden die Elektrokabel unter Putz verlegt, so ist zunächst einmal notwendig, Schlitze in die Wand zu machen. Dies kann von Hand mit Hammer und Meißel geschehen oder mit maschineller Unterstützung. In diese Schlitze werden dann Kunststoffrohre gelegt, in die man die Mantelleitungen schiebt. Fixiert werden die Kabel von Hakennägeln, die idealerweise in der waagrechten Verlegung alle 40 cm fixiert werden und in der senkrechten Verlegung alle 50 cm.

Wer sich nicht die Mühe machen will und die Wände für die Installation von Elektrokabeln schlitzen möchte, der kann auch die Aufputz-Installation wählen. Befestigt werden diese Elektrokabel dann mit Raster-Druckschellen. Diese Schellen sollte bei einer waagrechten Verlegung alle 30 cm eingesetzt werden und bei der senkrechten Verlegung alle 40 cm.

Beachten von Installationszonen

Elektrokabel dürfen nicht einfach nach Herzenslust in der Wand verlegt werden, sondern es sollten dabei Installationszonen berücksichtigt werden. So kann man später verhindern, dass jemand durch das Einschlagen eines Nagels in die Wand einen Stromschlag erleidet oder ein Kabel durch den Nagel angeritzt wird und einen Wohnungsbrand durch Schmoren der Leitungen verursacht. Elektrokabel werden immer waagrecht und senkrecht verlegt.



Bei senkrechter Verlegung sollten die Kabel in einer Zone von 20 cm Breite verlegt werden und immer im Abstand von etwa 10 cm von Ecken, Fenstern und Türen beginnen. Die waagrechte Verlegung sollte in einer Zone von 30 cm Breite erfolgen und immer mit einem Abstand von 15 cm vom Fußboden oder von der Decke entfernt. In der Küche wird, aufgrund der dortigen Arbeitsfläche, auch oftmals eine waagrechte Verlegung der Elektrokabel, in der Mitte der Wand verlaufend, vorgenommen.

Mehr über Elektro Installationen

Elektrische Installationen in der... Elektro

Fast jeder kennt dieses Problem... Steckdosen

Nicht immer ist der Anschluss... Telefonkabel

Das Verlegen von Elektrokabeln... Elektrokabel

Funknetze und kabellose Router... Netzwerktechnik

Für einige Zwecke wird in einem... Starkstromanschluss

Bei der Installation von Lichtschaltern... Lichtschalter

Eine Alarmanlage ist dazu gedacht... Alarmanlage

Die alten gängigen Türklingeln... Türklingel