Tapeten mit Beschichtung sind aktuell

Lange Zeit waren Tapeten als altmodisch verpönt. Aber jetzt sind sie wieder stark im Kommen. Wer sich einmal in Fachgeschäften umsieht, wird schnell feststellen, das sich das Angebot stark verändert hat. Nicht nur neue Farben und Muster sind in den letzten Jahren dazu gekommen, sondern auch die Qualität der Tapeten hat sich verändert.

Viele Tapeten haben eine Beschichtung, die sie interessanter aussehen lässt. Da diese Tapeten aber in der Regel schwerer sind als einfache Papiertapeten, ist es ganz wichtig, die Untergrundvorbereitung sorgfältig auszuführen. Aber auch der Tapetenkleber muss entsprechend der Beschichtung anders gewählt werden. Zu jeder Tapete gibt es den passenden Tapetenleim.

Beschichtung

Beschichtete Tapete

Beschichtete Tapete ist natürlich bedeutend hochwertiger als eine einfache Papiertapete. Aber es gibt auch nicht einfach die Beschichtung, sondern viele unterschiedliche Beschichtungen. So wird zum Beispiel Strukturtapete oft mit textilen Flocken beschichtet. Dadurch fallen Muster auf der Tapete auch gut auf, wenn die Tapete unifarben ist.



Eine ganz andere Beschichtung ist bei einer Bildtapete angebracht. Inzwischen ist es möglich, Tapete nach eigenen Vorstellungen anfertigen zu lassen. So kann zum Beispiel ein eigenes Foto eine ganz persönliche Tapete ergeben. Genau wie bei einem echten Foto kann der Kunde hier auch zwischen einer glänzenden oder einer matten Beschichtung wählen.

Weitere Tipps zum Tapezieren

Bei jeder Renovierung steht das... Tapezieren

Irgendwann kommt jeder Mal... Tapeten entfernen

Es gibt viele Situationen im... Tapeten-Anpassung

Viele haben sich beim Tapezieren... Untergrundvorbereitung

Lange Zeit waren Tapeten als... Beschichtung

Tapeten werden in der letzten... Dehnungsausgleich

Tapeten dürfen wieder gemustert sein... Tapeten mit Versatz

Wer seine Wohnung tapezieren will... Tapeten zuschneiden

Immer mehr Wohnungen werden... Tapeten anbringen