´╗┐
´╗┐

Aufbereitung alter Holzbalken

Wer sich für ein altes Fachwerkhaus, Bauernhaus oder einer Wohnung in einem solchen Haus entschieden hat, kann bei der Renovierung sehr schöne Schmuckstücke finden. Holzbalken, die in Wänden und Decken eingearbeitet sind. Sie sind oftmals hinter Tapeten oder Deckenverkleidungen versteckt.

Die Renovierung ist eine aufwendige Sache, aber es lohnt sich alle male. Besonders Fachwerk und Natur Fans werden auf solch schöne alte Holzbalken stolz sein. Mit viel Liebe, Geduld und Ausdauer kann durch die Aufbereitung alter Holzbalken die Wohnung einen ganz neuen Stil bekommen. Oftmals kommen auch solche fachwerklichen Holzbalken zum Vorschein, wenn nicht tragende Wände aus einem Raum versetzt oder gar ganz entfernt werden.

Aufbereitung alter Holzbalken

Schritt für Schritt zum neuen alten Balken

Wenn die Balken freigelegt sind, Tapeten entfernt worden und eventuell sogar die Zwischenräume freigelegt sind, kann die eigentliche Renovierung beginnen. Der Balken sollte von Staub und groben Schmutz gereinigt werden. Am besten eignen sich dafür Besen oder Handfeger. Sollten die Balken mit einem Lack behandelt sein, kann man diese auch feucht abwischen. Alle Nägel und Schrauben sollte man vorher entfernen. Solche Löcher kann man nach der Reinigung mit spezieller Füllmaße ein wenig ausbeßern. Lacke oder Glasuren sollten mit Schleifpapier grob vor entfernt werden.

´╗┐

Dann sollte man überprüfen, ob die Balken von Holzwürmern befallen sind. Sollten diese Balken befallen sein oder morsch sein und man will darauf nicht verzichten, kann man nicht tragende Holzbalken auch austauschen. Das sollte jedoch in den meisten Fällen von einem Fachmann gemacht werden. Wenn der Balken weder morsch, noch mit Würmern befallen ist, kann der Balken von sämtlichen Lackresten befreit werden und fein glatt geschliffen werden.

Das ist eine sehr Kraft aufwendige Arbeit, die man sich mit elektrischen Schleifgeräten vereinfachen kann. Man sollte jedoch nicht mit zu großem Druck arbeiten, da der Balken sonst Dellen bekommt. Die sauberen und glatten Balken kann man im Anschluß mit speziellen Holzölen streichen, das bringt die Naturmaserung des Balkens beßer zum Vorschein.

Weitere Tipps zum Decke Renovieren

Die Decke einer jeden Wohnung oder... Decke

Besonders in Altbauwohnungen oder im... Deckenpaneele

Jedem grault es davor, wenn es an... Decke streichen

Noch ein wenig schlimmer, als das... Decke tapezieren

Die heimische Decke zu tapezieren... Styropor-Platten

Wer sich für ein altes Fachwerkhaus... Aufbereitung Holzbalken